Probealarm in der Samtgemeinde Ilmenau nur noch ein Ton                                                   Die digitale Umrüstung macht dies möglich

utje. Samtgemeinde Ilmenau Der erste Sonnabend im Monat ist Probealarm, es wird geprüft, ob die Sirenen in der Samtgemeinde funktionieren. Dies geschah immer um halb eins. Nun gibt es eine für den ganzen Landkreis Lüneburg einheitliche Uhrzeit für den Probealarm: 12 Uhr. In der Samtgemeinde sind alle Sirenen digital umgerüstet worden und damit gibt es auch eine weitere Neuerung:

Der Probealarmton dauert nun nur noch 15 Sekunden und klingt dann ab. Früher entsprach er dem normalen Feueralarm drei immer lauter werdende Töne, die dann wieder abklingen. Das dauerte zirka eine Minute.

Die erste Probealarmierung ist am Ostersonnabend 2012. Also kein verspäteter Aprilscherz; der Probealarm ist jetzt nur noch ein ein Drittel solang wie früher.