21.09.2017
Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehren Embsen, Melbeck und Oerzen


Alarmierung: 21.09.2017 14:23 Uhr Einsatzende: 15:15 Uhr
Einsatzart: Hilfeleistungseinsatz Stärke: 1/29
Einsatzort: Embsen, OT Heinsen; Ortsausgang Richtung Betzendorf
 
Fahrzeuge: RW(EM), LF20(EM), MTF(EM), TLF20/35(ME), TLF20/25(OE)
Weitere Kräfte: POL: 2 x FuStw / Rettungsdienst: NEF, RTW
Eingesetzt: 2x Rettungssätze, Seilwinde, Sicherungsgerät, Schnellangriff und Pulverlöscher in Bereitschaft

(JCS) Am frühen Nachmittag wurden die Feuerwehren Embsen, Melbeck und Oerzen zu einem Verkehrsunfall in Embsen, Ortsteil Heinsen gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Kleinbus von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Glücklicher Weise war das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt, bis auf den Kraftfahrer, unbesetzt. Nachdem der Rettungsdienst den verunfallten Fahrer medizinisch versorgt hatten, konnte die patientenorientierte Rettung eingeleitet werden. Um eine schonende Rettung gewährleisten zu können, wurde der verunfallte Kleinbus mit der Seilwinde des Rüstwagens vom Baum abgezogen und im Anschluss mittels hydraulischen Rettungsgerät eine Rettungsöffnung geschaffen. Nach 35 Minuten konnte der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.