Einsätze 2010

 

31.12.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen

Alarmierung: 05:45      Einsatzende: 07:30
Einsatzort: Oerzen, B209, Fahrtrichtung Drögenindorf

Fahrzeuge:  TLF 16/24, POL
Stärke: 1/7
Eingesetzt:  

Baum drohte durch Schneelast auf die Bundesstraße zu fallen. Baum musste aufgrund der Schneelast gefällt werden. Polizei und Landwirt mit Trecker vor Ort, während der Fäll- und Aufräumarbeiten musste die B209 für ca. eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

 

10.12.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen

Alarmierung: 15:10      Einsatzende: 16:10
Einsatzort: Oerzen, K10 Kreisstraße zwischen Oerzen und Südergellersen

Fahrzeuge:  TLF 16/24
Stärke: 1/9
Eingesetzt:  1xSchaufel, 1xBesen, Bindemittel

Oelspur durch PKW; Deckel vom Einfüllstutzen des Motors war nach Oelwechsel nicht wieder montiert worden. Ausgelaufendes Motoroel abgestreut und die Schadenstelle wurde an die Kreisstraßenmeisterei übergeben.

 

08.12.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 13:49      Einsatzende: 14:38
Einsatzort: Melbeck, Ebstorferstraße, Einmündung zur Floetstraße

Fahrzeuge:  TLF 20/35
Stärke: 5
Eingesetzt:  1 Sack Ölbindemittel, Kleingerät (Schaufel/Besen)

Bei glatter Fahrbahn rutschte ein PKW in einen Schulbus. Eine Person wurde verletzt und an den Rettungsdienst übergeben.

Flüssigkeiten aus dem PKW wurden gebunden und entsorgt.

 

02.-03.12.2010 Brandeinsatz alle Ortsfeuerwehren der SG Ilmenau

Alarmierung: 13:15     Einsatzende: 10:04
Einsatzort: Klosterberg, Barnstedt
  

Fahrzeuge: TLF16/25, TSF (Ba) | LF8 (Ko) | TLF20/35, LF16-TS (Me) | LF20/16, RW (Em) | TLF16/25, TSF (Oe) | TLF16/25, LF8, MTF (De) | TM40 (Lg) | RTW, RTH
Stärke: 94
Eingesetzt: Beleuchtung, Kettensäge, 11x PA, 5xC,1xB, Monitor, Schwerschaumrohr

Gegen 13.15 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Barnstedt, Kolkhagen und Melbeck mit dem Stichwort Dachstuhlbrand alarmiert. Während der Löscharbeiten wurde eine leblose Person gefunden.

Die anrückenden Kräfte mussten mit Motorsägen die Einsatzstelle freilegen, da die Bäume auf dem Grundstück die Löscharbeiten erschwerten. Die weiteren Ortsfeuerwehren Embsen, Oerzen und Deutsch Evern wurden nachalarmiert, um genügend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben. [weiterlesen]

 

12.11.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Barnstedt, Kolkhagen

Alarmierung: 12:10      Einsatzende: 13:00
Einsatzort: Straße zwischen Barnstedt und Betzendorf

Fahrzeuge:  TSF (Barnstedt); LF 8 (Kolkhagen)
Stärke: 8
Eingesetzt:  1 Bügelsäge, 1 Motorsäge

Auf der Straße von Barnstedt nach Betzendorf lag ein Baum auf der Straße. Die Kameraden zersägten den Baum und legten die einzelnen Stücke am Straßenrand ab.

 

11.11.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen

Alarmierung: 19:50      Einsatzende: 20:15
Einsatzort: Neu-Oerzen, Timeloh-Hof

Fahrzeuge:  TLF 16/24
Stärke: 1/7
Eingesetzt:  kein Gerät

Tierrettung: Nachdem ein Pferd im Stall mit den Hinterläufen über eine Absperrung gekommen ist, musste dieses von der Feuerwehr befreit werden.

Mit beigestellten Rettungsschlaufen wurde das Pferd schließlich mit vereinten Kräften aus der misslichen Lage befreit.

 

31.10.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 15:57      Einsatzende: 16:20
Einsatzort: L33
, Einmündung Eitzen I

Fahrzeuge:  TLF 20/35
Stärke: 9
Eingesetzt:  kein Gerät

Die Feuerwehr Melbeck wurde als zweiter Rettungssatz durch die FEL Uelzen angefordert. Trotz der Anfahrt wurden die angeforderten Wehren Bienenbüttel und Melbeck nicht mehr benötigt. Rettungsdienst und die Feuerwehr Eitzen I befreiten die Person auf konventionelle Weise.

 

22.10.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Embsen

Alarmierung: 07:10      Einsatzende: 08:00
Einsatzort:
Embsen, K10

Fahrzeuge:  MTF, Anhänger
Stärke: 16
Eingesetzt:  kein Gerät

Meldung Oelspur im Ortsbereich Embsen auf der K10. Beim Eintreffen der Feuerwehr keine frische Oelspur erkennbar. Einsatz abgebrochen. 

 

21.10.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 12:20      Einsatzende: 12:35
Einsatzort: Melbeck
, B4

Fahrzeuge:  MTF
Stärke: 2
Eingesetzt:  kein Gerät

Meldung Ölspur auf der B4 in Melbeck. Vor der Alamierung hatte die Straßenmeisterei den Ölschaden bereits gesichert und gebunden. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr eingreifen.

 

12.10.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen

Alarmierung: 06:29      Einsatzende: 10:05
Einsatzort:
Südergellersen   

Fahrzeuge: TLF 16/24, TSF, MTF
Stärke: 14
Eingesetzt:  2xPA

In Südergellersen hat ein Dachstuhl gebrannt und die Feuerwehr Oerzen war gemeinsam mit der Feuerwehr Südergellersen, Heiligenthal und Kirchgellersen im Einsatz.

(Stärke und Fahrzeuge sind nur die von Oerzen eingesetzten Kräfte)

 

11.10.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 18:45      Einsatzende: 19:07
Einsatzort:
Deutsch Evern, Freies Feld Tiergartenstraße

Fahrzeuge:  TLF 16/25
Stärke: 1/4
Eingesetzt:  Schnellangriff

Besorgte Anwohner meldeten nach Abzug der Feuerwehren Rauchentwicklung auf dem abgelöschten Stroh. Qualmende Strohreste wurden mit einem C Rohr erneut bewässert. 

 

11.10.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern, Melbeck

Alarmierung: 16:28      Einsatzende: 18:28
Einsatzort: 
Deutsch Evern, Freies Feld Tiergartenstraße   

Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 8, MTF, TLF 20/35, LF 20/16
Stärke: 1/34
Eingesetzt:  5xPA, 2 Monitore, ? C

Auf dem zur Zeit nicht bewirtschafteten Teil eines Erdbeerfeldes brannten ca. 3 m hoch und 10 m lang aufgeschichtete Strohballen unmittelbar unter einer 110 Kv Hochspannungsleitung der EON Avacon. Die Strohballen standen bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand. Mitarbeiter der EON Avacon waren vor Ort. 

 

08.10.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Embsen

Alarmierung: 21:00      Einsatzende: 21:45
Einsatzort:
Embsen, K10   

Fahrzeuge:  MTF
Stärke: 2
Eingesetzt:  Hinweisschilder

Durch eine undichte Dieselleitung wurde im Ortsbereich der K10 die Fahrbahn verunreinigt. Straßenmeisterei übernimmt/veranlasst die Reinigung
Feuerwehr: Hinweisschilder im Gefahrenbereich aufgestellt. Spur endet zwichen Embsen und Oerzen

 

27.09.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 18:15      Einsatzende: 18:50
Einsatzort:
Deutsch Evern, Am Bahnhof/Dorfstr.  

Fahrzeuge:  TLF 16/25
Stärke: 1/4
Eingesetzt:  1 Sack Bindemittel, Besen

Die durch einen Autofahrer gemeldete Ölspur wurde durch Kameraden, die sich im Gerätehaus befanden abgestreut.

 

05.09.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 02:00      Einsatzende: 03:15
Einsatzort: Deutsch Evern, Im Tale
    

Fahrzeuge: TLF 16/25,  LF 8
Stärke: 1/11
Eingesetzt:  1 Sack Bindemittel, Besen und Schaufel, Beleuchtungsgerät, Verkehrssicherungsgerät

Nach geplatzter Kraftstoffleitung an einem PKW musste von der Feuerwehr in der Nacht eine 300 Meter lange Ölspur ab gestreut werden und Kraftstoff aufgefangen werden.

 

21.08.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 11:43      Einsatzende: 12:22
Einsatzort: Melbeck, B4, Höhe Feuerwehrhaus, Fahrtrichtung Lüneburg  
 

Fahrzeuge:  TLF 20/35
Stärke: 3
Eingesetzt:  Besen und Schaufel, Ölbindemittel

Es kam auf der Höhe des Feuerwehrhauses zu einem Auffahrunfall.

Die Teilnehmer eines Erste-Hilfe-Kurses (Feuerwehrleute), der im Feuerwehrhaus Melbeck stattfand, kamen dem Verunfallten sofort zur Hilfe und übergaben ihn an den Rettungsdienst.

Die Einsatzkräfte, welche gerade von der Ölspurbeseitigung wieder einrückte, sicherte die Unfallstelle und beseitigte ausgelaufene Flüssigkeiten.

 

21.08.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 10:39      Einsatzende: 12:22
Einsatzort: Melbeck, B4, K10, Campingplatz bis Diemel
    

Fahrzeuge: TLF 20/35, MTF
Stärke: 9
Eingesetzt:  Verkehrssicherungsgeräte, Besen und Schaufel, Öfbindemittel

Ölverlust bei landwirdschaftlichem Gespann. Dies begann am Campingplatz und setzte sich fort bis der Fahrer es "Am Diemel" bemerkte.

Die Straße wurde von der Feuerwehr abgestreut und das verunreinigte Streugut wieder aufgenommen.

 

08.08.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 10:30      Einsatzende: 12:25
Einsatzort: Melbeck, L233, Ortausgang Melbeck,  
 

Fahrzeuge:  TLF 20/35
Stärke: 2
Eingesetzt:  Verkehrsicherungsgeräte, Besen und Schaufel, Spanngurte

Bei einem landwirtschaftlichen Gespann löste sich die Verriegelung einer Anhängerklappe. Es ergoss sich daraufhin auf ca. 50 m Getreide auf die Fahrbahn.

Die Feuerwehr sicherte die Schadenstelle ab und verhinderte weiteres Austreten von Getreide durch verzurren der Anhängerklappe mit Hilfe von Spanngurten.

Bis zur Beseitigung des Getreides durch den Verursache wurde die L233 durch die Feuerwehr beidseitig gesperrt.

 

25.07.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 05:59      Einsatzende: 07:00
Einsatzort: Melbeck, Am Vossberg 12a
 

Fahrzeuge: TLF
Stärke: 1/14
Eingesetzt: 2 C- Rohre , Kleingerät

Vermutlich noch glühende Grillkohle vom Vortage, hat den Vorkomposter in Brand gesetzt. Die Flammen haben auf eine angrenzende Hecke übergegriffen.

 

25.07.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Kolkhagen

Alarmierung: 00:17      Einsatzende: 01:22
Einsatzort: Kolkhagen, Rüstgarten
 

Fahrzeuge: LF 8 , ELW
Stärke: 1/12
Eingesetzt:  2 C- Rohre

Gartenabfall der direkt am Waldrand abgekippt wurde, ist durch Selbstentzündung in Brand geraten. Es hat eine Fläche von ca. 30 qm gebrannt.Das übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Bäume wurde verhindert.

 

22.07.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen, Embsen

Alarmierung: 16:51      Einsatzende: 19:05
Einsatzort:
Neu-Oerzen     

Fahrzeuge: TLF 16/24, TSF, LF 20/16, MTF (Trecker mit Frontlader)
Stärke: 1/32
Eingesetzt: 

Aufgeschütteter Wall aus Buschwerk direkt am Zaun zur B209 befand sich auf einer Länge von ca. 40m und einer Breite von 10m im Vollbrand. Das Feuer ging bis in den angrenzenden Seitentreifen der B209. Für Nachlöscharbeiten war es notwenig das Buschwerk mit einem Trecker auseinander zu fahren. Eine angrenzende Scheune konnte rechtzeitig gerettet werden. Die Polizei war vor Ort.

 

18.07.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Embsen, Oerzen

Alarmierung: 19:11      Einsatzende: 20:00
Einsatzort:
Oerzer Bach (Kirchweg Embsen-Oerzen)     

Fahrzeuge: LF 20-16, RW, MTF, TLF, MTF
Stärke: Embsen: 1/25, Oerzen: 1/11
Eingesetzt:  2 C-Rohre

Feuer im Böschungsbereich Oerzer Bach zur Pferdewiese. Es Brannten auf ca. 100qm Gras und Unterholz.
Wasserförderung über lange Wegstrecke (ca. 350m), Brandbekämfung mit 2 C-Rohren. Brandausbruchstelle ca. 50 m nördlich der Fußgängerbrücke Oerzer Bach (Kirchweg Embsen-Oerzen)

 

14.07.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Embsen

Alarmierung: 18:30      Einsatzende: --:--
Einsatzort:
Embsen, Querlberg 27     

Fahrzeuge: ---
Stärke: 16
Eingesetzt:  Kein Gerät eingesetzt

Feuer im Garten eines Einfamilienhauses. Der Besitzer hat trockenes Gras und Kraut abgebrannt und dabei haben die Nadelbäume Feuer gefangen.

Das Feuer wurde von den Anwohnern vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

 

20.06.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern, Melbeck, Wendisch Evern

Alarmierung: 09:22      Einsatzende: 11:36
Einsatzort: Truppenübungsplatz, Bereich Klötzenberg
    

Fahrzeuge: TLF 16/25, TLF 20/25, LF 8,StLF 10/6, MTF
Stärke: 1/36
Eingesetzt:  3 C-Rohre

Gleicher Einsatzort wie am 17.06.10 mit leichter Rauchentwicklung an zehn unterschiedlichen Stellen. Die gesamte Fläche wurde abgelöscht.

 

17.06.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern, Melbeck, Wendisch Evern

Alarmierung: 12:55      Einsatzende: 14:30
Einsatzort: Truppenübungsplatz, Bereich Klötzenberg
    

Fahrzeuge: TLF 16/25, TLF 20/25, LF 16, LF 8,StLF 10/6, MTF
Stärke: 1/39
Eingesetzt:  4 C-Rohre

Ein vermutlich durch Übungsaktivitäten der Bundeswehr verursachter Flächenbrand von ca 500m² in einem ca. 40 jährigen Kiefernbestand musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Einsatzort befand sich in einem sehr abgelegenen und schwer zugänglichen Teil des Platzes, und war für Einsatzfahrzeuge ohne Allradantrieb nur eingeschränkt erreichbar.

 

08.06.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 09:21      Einsatzende: 09:35
Einsatzort: Deutsch Evern, Schützenstrasse 9  
 

Fahrzeuge:  TLF 16/25
Stärke: 1/7
Eingesetzt:  Kein Gerät eingesetzt.

Bei einem Wasserstand von ca. 2 cm im Keller konnte die Feuerwehr keine Hilfeleistung und effektive Schadensbegrenzung durchführen.

 

25.05.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 21:29      Einsatzende: 21:55
Einsatzort: Deutsch Evern, Wacholderweg 11 

Fahrzeuge:  LF 8
Stärke: 1/5
Eingesetzt: Brechstange

Tür aufbrechen.

 

22.05.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern, Melbeck

Alarmierung: 00:15      Einsatzende: 01:15
Einsatzort: Deutsch Evern, Tiergartenstrasse 4  

Fahrzeuge: TLF 16/25, TLF 20/35 , LF 16 TS,  2X LF 8,
Stärke: 1/33
Eingesetzt:  High- Press Kleinlöschgerät,  3x Atemschutztrupp, Be- und Entlüftungsgerät, Beleuchtungsgerät

Das auf dem eingeschalteten Herd in der Küche vergessene Essen wurde durch den Atemschutzangriffstrupp entfernt und das Gebäude belüftet.

 

12.05.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Oerzen, Embsen, Deutsch Evern

Alarmierung: 15:46     Einsatzende: 16:13
Einsatzort: K20 Gemarkung Oerzen, zwischen Oerzen und Wetzen 

Fahrzeuge: 2x TLF 16/25, LF 20/16, RW, MTF, , LF 8, GemBM (POL, RTW, NEF)
Stärke: 1/37
Eingesetzt:  Kein Gerät eingesetzt

PKW Unfall, Geländewagen mit Anhänger ist kurz hinter dem rechten Waldstück gegen einen Baum gefahren und hat sich überschlagen. Anschließend ist das Auto im Graben zum Stehen gekommen. Die eingeklemmte Person wurde vor Eintreffen der Feuerwehr durch POL und Rettungsdienst aus Fahrzeug befreit.

 

08.05.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck, Deutsch Evern

Alarmierung: 11:38      Einsatzende: 12:05
Einsatzort: Melbeck, Silberberg 2

Fahrzeuge:  TLF 20/35, TLF 16/25, 2xLF 8, Pkw GemBM
Stärke: 1/28
Eingesetzt:  Kein Gerät eingesetzt

In der Küche brannte der Ofen. Der Ofen wurde durch die Feuerwehr aus dem Haus entfernt und im Freien gesichert. In der Küche entstand somit kein weiterer Schaden. Es wurde kein Löschmittel eingesetzt. Das Feuer erstickte im geschlossen gehaltenen Ofen.

 

30.04.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 10:13      Einsatzende: 10:30
Einsatzort: Deutsch Evern, Schillerstrasse 9A  

Fahrzeuge:  TLF 16/25
Stärke: 1/1
Eingesetzt:  Kein Gerät eingesetzt

Zur Nachkontrolle eines durch Anwohner gelöschten Entstehungsbrandes in einem Blumenkasten wurde die Feuerwehr alarmiert.

 

28.03.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Embsen, Oerzen, Melbeck

Alarmierung: 15:28      Einsatzende: 16:02
Einsatzort: Embsen, ADAC-Str. 1, ADAC Fahrsicherheitszentrum

Fahrzeuge:  RW, LF, Oerzen TLF, Melbeck LF, TLF
Stärke: Embsen 1/21,Oerzen 1/8,Melbeck 1/8
Eingesetzt: Hydr. Rettungsgerät, Ölbinder (Ecoperl)

VU auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrum Embsen. PKW gegen Überwachungscontainer auf dem Übungsgelände. 1 Pers. im Fahrzeug eingeklemmt. Person aus Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

 

26-27.03.10 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Embsen

Alarmierung: 19:15      Einsatzende: 01:00
Einsatzort:
Hermann-Löns-Platz, Wöhlerstr.,Schwarzer Kamp, Lindenstr., Wagenhorst, Heidbergstr., Bahnhofstr.

Fahrzeuge:  LF, RW, MTF, Saugwagen, Radlader
Stärke: 1/26
Eingesetzt: 2xTauchpumpe, TS 8, Kleingerät

Durch Starkregen/Hagel liefen mehrere Keller in den o.a.Straßen voll. Die Regenwasserabläufe in den Straßen waren zum großen Teil verstopft. (Voller Laub) Der Schmutzwasserkanal lief nicht ab. Rohre und Schächte waren zu 2/3 voller Hagelkörner, so dass in die Keller der Anlieger das Schmutzwasser zurückgedrückt wurde.
Saugwagen der Firma Behne über FEL angefordert, ca. 4000l Schmutzwasser aus dem Kanal gesaugt. (Wöhlerstr./Bahnhofstr.). Radlader der Kreisstraßenmeisterei hat einen Wall in der Heidbergstr. hergestellt. Große Mengen Oberflächenwasser vom Grundstück Rebstock liefen in die Gärten der Anlieger Hermann-Löns-Platz.

 

26.03.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 19:28      Einsatzende: 20:00
Einsatzort: Dorfstraße, Eisenbahntunnel

Fahrzeuge: TLF 16/25
Stärke: 1/5
Eingesetzt: Absperrgerät, Besen und Schaufeln

Nach dem starken Gewitterregen war die Straßenunterführung der Bahnstrecke voll Wasser gelaufen. Der Tunnel und die Kreisstraße mussten zeitweise gesperrt werden und die Wassereinläufe wurden von der Feuerwehr gereinigt.

 

09.03.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 4:15      Einsatzende: 4:20
Einsatzort: Triftstraße

Fahrzeuge: --
Stärke: 1/10
Eingesetzt: --

Die vom Rettungsdienst angeforderte Tragehilfe für einen schwergewichtigen Patienten war bereits vor dem Ausrücken der Feuerwehr zur Einsatzstelle nicht mehr erforderlich.

 

04.03.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern, Embsen

Alarmierung: 01:30     Einsatzende: 05:45

Einsatzort: Deutsch Evern

Fahrzeuge: TLF 20/35, LF 16-TS, LF 8, LF 20/16, RW 1, MTW, TLF 16/25, MTW, LF 8, ELW1, GW-Log.; RTW

Stärke: 1/70

Eingesetzt:  20 Pressluftatmer, 2 B-, 7 C-Strahlrohre, 1 Werfer, 2 Druckbelüfter, 1 Steckleiter, Beleuchtung

 

Es brandte ein Dachstuhl in voller Ausdehnung. Die Bewohner wurden dem Rettungsdienst übergeben. Gegen 3:00 Uhr waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig. um 5:45 wurde der Einsatzort an die Polizei übergaben.

21.02.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 04:42      Einsatzende: 06:46
Einsatzort: Fa. Zajons, Am alten Werk

Fahrzeuge: TLF 20/35, LF 16 TS, LF 8, MTW
Stärke: 1/1/25
Eingesetzt: 4x PA, 1B, 3 C

Beim Eintreffen der Fw befand sich eine ca. 50 m² große Fläche einer Materialhalde im Brand. Nach dem Ablöschen wurden die betroffenen Teile mit einem Radlader auseinander gefahren und kontrolliert. Firma Zajons mit Geschaftsführer Herr Lemke war sehr hilfbereit bei den Löscharbeiten.

 

06.02.2010 Hilfeleistungseinsatz Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

Alarmierung: 12:10      Einsatzende: 12:34
Einsatzort:
Hauskoppel 9

Fahrzeuge: TLF, MTF
Stärke: 1/8
Eingesetzt: Kettensäge

Zur Schadensminimierung nach einem Wasserrohrbruch in einem unbewohnten Haus musste durch die Feuerwehr ein Zugang zum Keller geschaffen werden, um die Hauptwasserleitung abzuschiebern.

 

02.02.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck, Deutsch Evern

Alarmierung: 17:19      Einsatzende: 18:45
Einsatzort: Melbeck, Am Alten Werk 34

Fahrzeuge: TLF20/35, LF16TS, (2x) LF8,   TLF16/25, MTF
Stärke: 1/1/44
Eingesetzt: 1 C, Kübelspritze, 2 Trupp PA, Beleuchtung

Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Fw wurde eine leicht verrauchte Wohnung und Dachboden vorgefunden. Holz hatte in einer Leichtbauwand hinter dem Kaminofen Feuer gefangen und schwelte seit einiger Zeit. Wand geöffnet und abgelöscht. Haus weiterhin bewohnbar. Die Fw Deutsch Evern wurde nicht eingesetzt.

 

01.02.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Embsen, Oerzen, Melbeck

Alarmierung: 13:33      Einsatzende: 14:18
Einsatzort: Embsen, Papendoren 23a

Fahrzeuge: 2x TLF, LF 8, MTW
Stärke: 1/32
Eingesetzt: 1 Trp. PA, div. Kleingerät

Feuer im Dachgeschoß eines Doppelhauses (Schlafzimmmer). Feuer wurde durch Kinder verursacht. Brand konnte durch die Bewohner gelöscht werden. 1 Trupp unter PA zur Kontrolle und zum Aufräumen. Brandgut aus Wohnung entfernt. 2 Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung an den Rettungsdienst übergeben. Fw Oerzen und Melbeck wurden nicht eingesetzt. Schadenstelle an Polizei übergeben.

 

09.01.2010 Brandeinsatz Ortsfeuerwehr Melbeck

Alarmierung: 06:43      Einsatzende: 07:30
Einsatzort: Ludwig Jahn Straße 5

Fahrzeuge: TLF20/35, LF16TS, MTW
Stärke: 1/21
Eingesetzt: Kein Gerät eingesetzt

Schornsteinbrand in Tischlerei. Beim Eintreffen der Fw hatte der Besitzer den Schornstein an der Sichtklappe schon geöffnet. Es war kein Feuer zu erkennen. Schornsteinfeger alarmiert und Einsatzort dem Besitzer und der POL übergeben.

 

Nach oben