Förderverein blickt auf das Jahr 2013

kdr-Deutsch Evern. Wenn auch die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereines der Ortsfeuerwehr Deutsch Evern bereits am 03.01.2014 stattfand, konnte sich der Vorsitzende Henning Bergmann an einem vollen Haus erfreuen.
Trotz einiger Austritte hat die Mitgliederstärke um weitere 10 auf nunmehr 293 zugenommen. Martin Hellweg stellte den Kassenbericht für den Förderverein vor, der ein beruhigendes Polster ausweist. Der Vereinskasse wurde vonseiten der Kassenprüfer nicht nur eine anstandslose Führung attestiert, sondern auch die nach wie vor gegebene Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Lüneburg erneut bescheinigt. Eine herzliche Bitte trug Martin Hellweg im Zuge der so genannten „SEPA-Umstellung“ vor. Es sind leider doch wenige Fehler im Rahmen der Umstellung vorgekommen, sodass jedes Mitglied noch einmal die bekanntgegebenen Daten auf Richtigkeit überprüfen sollte.
Im vergangenen Jahr wurden u. a. die folgenden Aktivitäten geboten: zwei Frühschoppen und eine Fahrt ins Blaue, die per Busreise nach Bremerhaven führte. Gern hätte man auch die verbliebenen Plätze gefüllt. Das Osterfeuer - Hightlight der vergangenen Jahre - wird es nach Entscheid des Vorstandes bis auf Weiteres nicht geben. Nicht unerwähnt bleiben soll hier, dass das juristische Nachspiel zum Osterfeuer 2012 im Februar 2013 ein und aus Sicht des Fördervereins gutes Ende fand. Statt des Osterfeuers soll es, wie auch schon 2013, ein Stockbrotbacken für Kinder direkt am Feuerwehrhaus geben. Natürlich sind neben den begleitenden Eltern, Geschwistern und Großeltern auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger des Dorfes herzlich eingeladen.

Die Aktivitäten für das Jahr 2014 sind:
Fahrradtour am 29.Juni, zu der näheres zeitgerecht bekannt gegeben wird.
Historischer Feuerwehrwettkampf mit anschließendem Jubiläumsball am 03.Oktober;
sowie zwei Frühschoppen am 02.März bzw. 26.Oktober.

In diesem Jahr standen Vorstandswahlen an. Der in großen Teilen wiedergewählte Vorstand setzt sich nunmehr aus folgenden Mitgliedern zusammen:
Henning Bergmann (1. Vorsitzender); Rudi Lips (2. Vorsitzender); Martin Hellweg (Kassenwart); Markus Reck (Schriftführer); Klaus-Dieter Reck (Beisitzer der Einsatzabteilung); Klaus-Dieter Röschke (Beisitzer der Einsatzabteilung); Frank Moorstein (Beisitzer der Förderabteilung).