11.08.2013 Der Förderverein auf großer Fahrt

Pünktlich um 7:00 Uhr startete der „Förderverein der Feuerwehr Deutsch Evern  e.V.“, unter der Leitung von Henning Bergmann und Martin Hellweg, zur diesjährigen Fahrt ins Blaue. Aufgeteilt in zwei Reisebussen führt die Fahrt in die 200 Kilometer entfernte Seestadt Bremerhaven.

Gegen 10 Uhr erreichten wir unser Ziel und wurden bereits von zwei Fremdenführer erwartet. Diese zeigten bei einer Stadt- und Hafenrundtfahrt die Sehenswürdigkeiten ihrer Heimat. Weiterhin wurde uns die Leistungsfähigkeit und die industriellen Schwerpunkten des Hafens näher gebracht.

Pünktlich zur MIttagszteit kehrten wir im ehemaligen Fischereihafen zum  Mittagessen in einer Gastwirtschaft ein, um eine gemeinsame Mahlzeit einzunehmen. Im Anschluss folgte das interessenorientierte Nachmittagsprogramm. Die Teilnehmer der Fahrt konnte im Vorwege entscheiden ob sie das Klimahaus, das deutsche Schifffahrtsmusuem oder den Zoo am Meer besuchen möchten.

Um 16:30 Uhr traten wir wieder die Heimreise an. Abgerundet wurde der Ausflug mit einem gemeinsamen Abendbrot in Heidenau. Ein gelunger Ausflug endete um 20:15 Uhr an unserem Startpunkt dem Feuerwehrhaus Deutsch Evern.

Text und Bilder: Jan-Christian Simon

©Feuerwehr Deutsch Evern, Simon