Feuerwehrwettkampftag

jb Melbeck. Wie schon in den Vorjahren, hatte die Ortsfeuerwehr Melbeck für viel Sonnenschein gesorgt. So konnten bei bester Witterung im Wettbewerb TS 21 Gruppen und im LF-Wettbewerb 11 Gruppen an den Start gehen und ihre Fähigkeiten messen. Im Gemeindewettbewerb traten Gruppen aus Deutsch Evern, Embsen, Kolkhagen und Melbeck gegeneinander an.

Im Gemeindewettbewerb konnte die Gruppe aus Embsen sich wie im Vorjahr gegen die anderen Gruppen durchsetzen. Die Melbecker Gruppe konnte im TS-Wettbewerb ihren Titel verteidigen, wogegen sich beim LF die Gruppe aus Bleckede den Sieg erkämpfte.

Auch die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde verglichen ihre Fähigkeiten im Wettkampf, bei welchen die Jugendfeuerwehr Deutsch Evern die beste Platzierung erreichte.

Das Thema Brandschutz wurde bei der Vorstellung des neuen Feuertrainers des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Melbeck ganz groß geschrieben. Der Feuertrainer konnte durch den Förderverein dank der Unterstützung durch das „DAS TUT GUT“-Projekt der Sparkasse Lüneburg im Jahr 2012 angeschafft werden. Nach den Sommerferien 2013 können Schulungen für Gruppen mit dem Feuertrainer gebucht werden (näheres unter www.melbeck.feuerwehr-ilmenau.de).

Auch auf dem Platz präsentierte die Ortsfeuerwehr Melbeck den gemeinsam durch die Samtgemeinden  Amelinghausen, Gellersen und Ilmenau angeschafften Schlauchwagen (SW2000). Interessierte Bürger konnten sich hier einen Eindruck von dem Fahrzeug verschaffen und sich die Möglichkeiten des Fahrzeuges erklären lassen.

Darüber hinaus fesselten die Hüpfburg die kleinen und die Durchführung der Wettkämpfe die großen Gäste, wobei Hunger und Durst mit Bratwurst, Pommes und diversen Kaltgetränken gestillt werden konnten.

Dank den zahlreichen Spenden unserer Gewerbetreibenden und Gönnern konnten den Gewinnerteams wieder wunderschöne Pokale und Präsentkörbe überreicht werden.

Nach langjähriger Dienstzeit als Ortsbrandmeister  von Embsen hat Klaus Heinbockel dieses Amt niedergelegt. Der Samtgemeindebürgermeister Jürgen Stebani und der Gemeindebrandmeister Uwe Hauschild dankten ihm für die Zeit als Ortsbrandmeister.

Neben vielen Vertretern aus Gemeinde und Samtgemeinde nutzten auch der Bundestagsabgeordnete Eckhard Pols und der Landtagsabgeordnete Jörg Hillmer die Gelegenheit sich über den Ausbildungsstand unserer Feuerwehren zu informieren und ihnen für ihr Engagement und die Einsatzbereitschaft zu danken. 

 

 

 

Die Platzierungslisten (zum vergrößern anklicken) verschiedener Wettbewerbe beim Pokalwettkampf:

Gemeindewettkampf
Pokal TS
Pokal LF
Jugendfeuerwehren