Geschichte der Ortsfeuerwehr Barnstedt

Die Ortsfeuerwehr Barnstedt wurde am 22.05.1881 von 28 Barnstedter Bürgern als "Freiwillige Feuerwehr Barnstedt" gegründet. Sie war damit die erste Wehr im Bereich der heutigen Samtgemeinde Ilmenau und schon im Gründungsjahr mit einer Handdruckspritze ausgerüstet.
Für damalige Verhältnisse hatte Barnstedt eine allseits anerkannte, schnelle und schlagkräftige Wehr. Schon beim ersten Einsatz, wurden die deutlichen Vorteile einer Handdruckspritze gegenüber den bis dahin verwendeten Eimern sichtbar.

Im Gründungsjahr 1881 war es eine Ausnahme, dass ein Dorf über eine eigene Feuerwehr verfügte. In den umliegenden Dörfern erreichte die Barnstedter Wehr einen solchen Bekanntheitsgrad, dass es dort bei Feuergefahr hieß: "Ach wäre doch erst die Barnstedter Wehr da!".

Die "wilden Kerle" von 1906

Am 10. Juni 1902 fand die Feier des 25 jährigen Bestehens mit Schulübung, Manöver, Festzug und Ball statt.

1931 fand das 50 jährige Jubiläum der Feuerwehr Barnstedt statt

1949  wurde die erste Motorspritze in Dienst gestellt und 1950 ein Tragkraftspritzenanhänger beschafft.

Bei der 70-Jahrfeier 1951 wurde anhand der alten Barnstedter Handdruckspritze aus dem Jahre 1881 und des neuen Lüneburger Tanklöschfahrzeuges die Entwicklung des Feuerlöschwesens in den letzten 70 Jahren demonstriert.

Alte Handdruckspritze aus dem Jahr 1881
1956 neue Tragkraftspritze

1964 Abriss Spritzenhaus und Schlauchturm

1965 Einweihung neues Feuerwehrhaus gegenüber Gutshof

1969 Nagelneues Tragkraftspritzenfahrzeug (Ford Transit)

1972 Neue TS 8/8

1974 Verwaltungsreform, Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Ilmenau

1976 Übernahme des Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Melbeck


100 Jahre Ortsfeuerwehr Barnstedt

1976 Gründung der Jugendfeuerwehr

1978 Neues Brandschutzgesetz, Frauen dürfen in die Feuerwehr

1981 100 jähriges Jubiläum

1983-85 Anbau an Feuerwehrhaus

1985 Gründung des Schweinerennvereins "Schnittige Borste" in Barnstedt

1988 Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF), Ford Transit neu gekauft

1991 Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) Übernahme von der Ortsfeuerwehr Deutsch Evern

1997 Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) gebraucht von der Feuerwehr Geesthacht gekauft

2002 Mannschaftstransportwagen (MTW)

2005 Erweiterung Feuerwehrhaus

2006 Gründung der Kinderfeuerwehr

2011 130 jähriges Jubiläum

2015 Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) neu gekauft